Kitzingen am Main


Kitzingen, die traditionelle Weinhandelsstadt, ist eine der ältesten Städte Unterfrankens. Schon um 748 wird das Bestehen des Klosters „Chitzzinga monasterium“ erwähnt. Die Klosterfrauen haben einen der ältesten erhaltenen Weinkeller, den "Alten Klosterkeller", errichtet und damit den "Wein nach Kitzingen gebracht".

Gartenanlage Hindenburgring Süd, Weinfestidylle an der Mainpromenade, Marktturm und Rathaus
Gartenanlage Hindenburgring Süd, Weinfestidylle an der Mainpromenade, Marktturm und Rathaus

Sehenswürdigkeiten

Fachwerkhäuser, das Renaissance-Rathaus von 1563, die Alte Mainbrücke, die berühmte Kreuzkapelle von Balthasar Neumann und die zahlreichen Türme, darunter der Falterturm mit seiner schiefen Haube, prägen das Stadtbild.


Aktivitäten

Die Stadt bezaubert durch ihre romantische Lage am Main. Auf dem Main-Radweg und den Themenradwegen kann der Radler den Weinlandkreis erkunden. Und auch der Wanderer findet viele schöne Strecken. Nach dem erlebnisreichen Tag bietet das Freibad auf der Mondseeinsel und das aqua-sole Hallenbad eine willkommene Erfrischung.


Kultur

Kulturelle Highlights in der Alten Synagoge, Ausstellungen in der Rathaushalle und im Städtischen Museum sowie traditionelle Feste laden zum Verweilen ein.

Weitere Informationen: www.kitzingen.info